Willkommen auf unserer Homepage !

 

Glücklicherweise hat das Corona-Virus noch nicht das Internet infiziert, so dass Sie sich hier gefahrlos weiter über unsere Arbeit informieren können. 


Besuchen Sie online unseren nächsten Vortrag am Dienstag 29.04.2021  um 19 Uhr :

Dr. Sven Kalmring ,  Seniorwissenschaftler am Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA) in der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf und Dozent am Arkeologiska forskningslaboratoriet der Universität Stockholm, hält seinen Vortrag über :

 

»Das Wikingerschiff – Wurzeln, Schiffbau und Entwicklung«


Neu im Jahr 2021 sind unsere mehrmals im Jahresverlauf erscheinenden "Starigarder Nachrichten".

Dort versammeln wir alles, was sich gerade im Vereinsleben unserer Mitglieder abspielt.

Hier finden Sie die neueste Ausgabe :

 

Download
Das bunte Nachrichtenblatt der Stiftung Oldenburger Wall e.V. von seinen Mitgliedern für seine Mitglieder und alle die es werden wollen.
Starigarder Nachrichten Nr_06 April 2021
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Und hier geht es zu den bereits erschienen Ausgaben zum Nachlesen :


Wir fördern das Oldenburger Wallmuseum :

Ein Ort mit der Atmosphäre des frühen Mittelalters.

  

Das Oldenburger Wallmuseum mit seinen Ausstellungen und dem großen Freigelände ist mit den notwendigen Hygieneregeln ab dem 01. April 2021 wieder geöffnet und freut sich auf Ihren Besuch.

Die aktuellen Details finden Sie hier durch einen Klick auf das Logo :

 


Der Oldenburger Landmarkt soll auch in 2021 wieder stattfinden

 

Auf Hochtouren laufen jetzt unsere Vorbereitungen für den Landmarkt, wie gewohnt im Oldenburger Wallmuseum.

 

Zum Glück hat das Wallmuseum viele weitläufige Flächen an der frischen Luft so dass wir alle Regeln

der Hygiene einhalten können. Sie sind herzlich eingeladen, es ist wieder für jeden etwas dabei.

Hier einige Eindrücke aus dem Jahr 2020 :


Trotz der besonderen Umstände in 2020 konnten wir im August den

Gottesdienst auf dem Oldenburger Wall und Benefizkonzert im Oldenburger Stadtpark

mit vielen Helfern bereichern und zum Gelingen beitragen.

Hier sehen Sie wie es war :

Das war der Mai 2020 im Oldenburger Wallmuseum



 

 

   In diesem Jahr findet wieder der internationale Museumstag statt.

   

   Diesmal allerdings wie schon im letzten Jahr digital,

   und das ist etwas ganz Besonderes.

 

   Mit einem Klick auf das Bild erfahren Sie mehr.

 

 


Jetzt ist die beste Zeit, die nächsten Museumsbesuche zu planen.

Lassen Sie sich anregen von einer Zusammenstellung bei museum.de mit einem Klick auf das Logo:


Die "Silberne Halbkugel" jetzt auch in Oldenburg/H :

Eine außergewöhnliche Nachricht hallte aus der Bundeshauptstadt Berlin nach Oldenburg in Holstein. Das Präsidium des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz verlieh in 2020 zwölf Persönlichkeiten und Personengruppen, die sich in besonderem Maße um die Erhaltung des baulichen und archäologischen Erbes verdient gemacht haben, den Deutschen Preis für Denkmalschutz.

Unter den Preisträgern befindet sich die Stiftung Oldenburger Wall.


vIELE SLAWISCHE Museen trafen sich in oLDENBURG/H. :

Die slawischen Museen Deutschlands versammelten sich zu ihrem 5. Bundestreffen in diesem Jahr bei uns in Oldenburg/H. .

Vom 22. bis 24.10.2019 fanden während der Tagung auch einige öffentliche Vorträge statt :

 

Dienstag, 22.10.2019 um  17:15 Uhr

  

Dr. Matthias Maluck „Inwertsetzung eines Weltkulturerbes

 

 Dienstag, 22.10.2019 um  18:00 Uhr

  

Dr. Sönke Hartz „Die Archäologie des Oldenburger Grabens

  

Donnerstag, 24.10.2019 um  09:15 Uhr

 

Bettina Kühnast „Fahrstuhl in die Slawenzeit

 

Weitere Details zu all diesen slawischen Museen finden Sie hier :